Aktuelles

04. Juli 2024

Abschied und Neubeginn: Humboldt-Universität verabschiedet sich vom Leseprojekt mit den Kindern

Am vergangenen Montag verabschiedete sich das Seminar der Humboldt-Universität unter Leitung von Frau Prof. Dr. Petra Anders von den Kindern, mit denen sie im Rahmen eines Leseprojekts zusammengearbeitet hatten. Das Projekt war ein voller Erfolg, der den Kindern nicht nur Spaß am Lesen vermittelt hat, sondern auch ihre Lesekompetenz gestärkt hat.

Medaillen und Trinkflaschen für die kleinen Leseratten

Zum Abschied gab es für jedes Kind eine Medaille und eine ALBA-Trinkflasche als kleines Dankeschön. Die Kinder waren begeistert von den Geschenken und strahlten mit der Sonne um die Wette.

Neue Leseecke im Hort

Ein weiteres Highlight der Abschiedsfeier war die Einweihung einer neuen Leseecke im Hort. Die Leseecke wurde mit viel Liebe zum Detail von Frau Weber eingerichtet, die das Seminar als Erzieherin der Schule begleitet hat. Sie bietet den Kindern nun einen gemütlichen Ort zum Lesen.

Lesepartnerschaften: Herzliche und intensive Lesegemeinschaften

Im Mittelpunkt des Leseprojekts standen die Lesepartnerschaften zwischen den Kindern und den Studierenden. Diese intensiven Lesegemeinschaften haben den Kindern nicht nur viel Spaß gemacht, sondern ihnen auch gezeigt, wie schön es sein kann, gemeinsam zu lesen und sich über Bücher auszutauschen.

Besuch der Stadtbibliothek und Lange Nacht der Wissenschaften

Neben dem Lesetraining stand auch der Spaß im Vordergrund. So besuchten die Kinder und Studierenden gemeinsam die Stadtbibliothek und einige Kinder nahmen an der Langen Nacht der Wissenschaften an der Humboldt-Universität teil.

Abschied mit einem weinenden und einem lachenden Auge

Der Abschied vom Leseprojekt fiel allen Beteiligten nicht leicht. Doch die Erinnerungen an die gemeinsame Zeit werden noch lange wach bleiben. Frau Prof. Dr. Anders dankte den Kindern und den Studierenden für ihr Engagement und ihre Begeisterung. Sie betonte, dass das Leseprojekt ein Erfolg gewesen sei und dass sie sich freue, auch in Zukunft ähnliche Projekte zu initiieren.

Fazit und Dank

Das Leseprojekt der Humboldt-Universität war ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten. Die Kinder haben viel Spaß am Lesen gelernt und ihre Lesekompetenz gestärkt. Die Studierenden haben wertvolle Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern gesammelt und ihre eigene Begeisterung für Bücher weitergegeben. Die neue Leseecke im Hort wird den Kindern noch lange Freude bereiten.

Wir danken Frau Prof. Dr. Petra Anders, den Studierenden und unserer Kollegin Frau Weber für die Durchführung und Begleitung der Veranstaltung!